Rezepte zum Abnehmen

Englischer Steak-Pie

Dieser Steak-Pie ist ein echter, englischer Klassiker mit einer knusprigen Blätterteig-Haube. Durch Altbier und Worcestersauce bekommt der Pie eine besonders würzige Note……

Nährwertangaben

368 Kcal
16 g Fett
28 g KH
22 g Eiweiß

Zutaten für 1 Person

1 Stück Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Stück Möhren (Karotten, Gelbe Rüben)
50 g Knollensellerie
75 g Champignons
60 g Rindersteak (ohne Fettrand)
0.5 TL Rinderbrühe, gekörnt
60 ml Wasser
0.5 TL Olivenöl
1 Prise Pfeffer und Jodsalz mit Fluorid
1 Prise Thymian
30 ml Altbier
0.5 EL Vollkornmehl
1 TL Worcestersauce
5 g Käse, gerieben, fettarm
40 g Blätterteig TK, Bogen

Rezept ausdrucken

Zubereitung

Zwiebel schälen, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Möhre schälen und in kleine Scheiben schneiden. Sellerie schälen und klein würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Steak waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Brühe vorbereiten und hierzu mit heißem Wasser angießen.
Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze glasig andünsten.
Knoblauch, Karotten, Sellerie und Champignons zugeben und unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten anrösten.
Fleischwürfel, Salz, Pfeffer und Thymian in den Topf geben und 3 Minuten unter Rühren andünsten. Mit dem Altbier ablöschen, Mehl und Worcestersauce zugeben, durchmischen und mit Brühe aufgießen.
Anschließend alles zugedeckt 30 Minuten bei minimaler Hitze auf dem Herd köcheln lassen, Deckel abnehmen und nochmals 30 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch gelegentlich umrühren und kontrollieren, dass nichts anbrennt. Die Sauce soll am Ende der Kochzeit sehr dickflüssig und das Fleisch zart sein. Ist vor Ende der Kochzeit zu wenig Flüssigkeit im Topf, nach und nach noch etwas Wasser hinzugeben.
In der Zwischenzeit den Blätterteig antauen lassen und den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Topf vom Herd nehmen, die Sauce abschmecken, ggf. nachwürzen und dann den geriebenen Käse unterrühren.
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem bemehlten Nudelholz etwas ausrollen. Eine kleine Auflaufform mit der hohlen Seite nach unten auf den Blätterteig drücken, sodass ein leichter Abdruck auf dem Teig entsteht. Den Blätterteig mit einem scharfen Messer 1 cm größer als die Form zuschneiden. Sollten Teigreste übrig bleiben, können diese zusammengeknetet und zur Verzierung des Pie-Blätterteig-Deckels aufgehoben werden.
Die Auflaufform mit der Steak-Sauce füllen und den zugeschnittenen Bogen Blätterteig auf die Auflaufform setzen und leicht andrücken. Die seitlich abstehenden Teigstücke verschnörkelt in die Form klappen. Nun den Pie-Deckel mit den Teigresten verzieren. Den Steak-Pie im vorgeheizten Ofen rund 15-20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Vor dem Anschneiden mindestens 5 Minuten auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Tipp: Der Steak-Pie lässt sich natürlich prima gleich für mehrere Portionen zubereiten. Wer keine Rinderbrühe zu Hause hat kann auch Gemüsebrühe verwenden.

Los geht´s: VidaVida wird Sie begeistern und hält täglich 5 leckere Mahlzeiten für Sie bereit.
Starten Sie jetzt unsere gratis Diät- und Gewichtsanalyse!
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.
Akzeptieren