Fleisch

Geschmorter Lammbraten zu Ostern

Der klassische Lammbraten steht bei vielen zu Ostern auf dem Tisch. Gönnen Sie sich etwas Besonderes……

Nährwertangaben

1932 Kcal
59 g Fett
28 g KH
318 g Eiweiß

Rezept ausdrucken

Zutaten für 6 Personen

50 g Rosmarin frisch
50 g Thymian
1 Bund Salbei, frisch
1500 g Lammrücken
2 TL Pfeffer und Jodsalz mit Fluorid
2 Zehen Knoblauch
85 g Zwiebel
750 ml Rinderbrühe
2 Stück Lorbeerblatt
100 g Kartoffeln
1 TL Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf 240 Grad, Umluft auf 220 Grad vorheizen. Kräuter abspülen und die Blättchen von den Stielen zupfen.Lammbraten waschen, trocken tupfen und mit Salz einreiben. Die Unterseite mit den Kräutern bestreuen und mit Pfeffer würzen. Das Fleisch mit Kückengarn in Form binden, anschließend in eine ofenfeste Form legen. Auf mittlerer Schiene und ohne Deckel 20 Minuten goldbraun backen, Temperatur auf 140 Grad herunterstellen.

Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und grob hacken und mit der Brühe und den Lorbeerblättern zum Braten geben. Braten noch 90 Minuten im Ofen weiter backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, in Folie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen.

Bratensud durch ein feines Sieb streichen und in einen Topf geben. Kartoffel schälen, abspülen und sehr fein reiben und zur Soße geben. Soße bei starker Hitze 12-15 Minuten einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.

Tipp: Zu diesem Festessen passen Rosmarinkartoffeln und grüne Bohnen.

Guten Appetit und frohe Ostern!

Los geht´s: VidaVida wird Sie begeistern und hält täglich 5 leckere Mahlzeiten für Sie bereit.
Starten Sie jetzt unsere gratis Diät- und Gewichtsanalyse!
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren