Wer abnehmen möchte, hat es nicht leicht. Besonders die Mittagspause kann eine echte Diätbremse werden. Mit diesen Tipps können Sie sich vorbereiten…

Diätbremse „Auswärts Essen“ gezielt umgehen

Sie möchten nicht immer verzichten, wenn Ihre Kollegen in die Mittagspause ausschwärmen? Am Imbiss um die Ecke sind figurfreundliche oder sogar diättaugliche Gerichte eher Fehlanzeige, so entwickelt sich Ihre Mittagspause tatsächlich zur Diätbremse. Mittlerweile ist das Angebot an figurbewussten Alternativen zu Currywurst und Co aber so groß, dass Sie sich mit Ihren Kollegen bestimmt einigen können. Mittagstische oder Außer-Haus-Gerichte werden zusehends schlanker. Sie können diese Diätbremse gezielt umgehen, wenn Sie einige Tipps beachten.

Um sich gezielt für die Mittagspause zu wappnen, finden Sie im VidaVida-Diätplan viele Mahlzeitenvorschläge, die Sie gut vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen können. Machen Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse und lassen Sie sich Ihren persönlichen Diätplan erstellen.

So wählen Sie geschickt aus

Ihre Kollegen bestellen beim Pizzaservice? Kein Problem, wählen Sie doch den allseits beliebten Salat mit Dressing, den es fast überall gibt. Auch Baguettes mit fettarmen Zutaten belegt, können eine gute Wahl sein. Sie finden diese entweder in Bäckereien oder auch in gut sortierten Supermärkten. Wraps mit Geflügel und einer Salatfüllung sind ebenfalls eine gute Alternative. In der kalten Jahreszeit sind Suppen oder Eintöpfe in allen Variationen zu empfehlen. Gemüsesuppen und klare Suppen eignen sich immer sehr gut, achten Sie bitte lediglich darauf, Cremesuppen zu meiden. Suppeneinlagen können auch mal deftig und fettig sein, greifen Sie hier lieber nicht zu, sonst wird Ihre vermeindlich schlanke Mahlzeit doch noch zu einer Diätbremse. Wenn Sie Ihre Diätmahlzeit doch einmal präzise planen möchten, nutzen Sie die Auswärts-Essen-Funktion von VidaVida. Ihre Mittagsmahlzeit läßt sich beim Anbieter Ihrer Wahl gezielt einplanen und in Ihren Diätplan integrieren. Weitere wertvolle Tipps für das Essengehen finden Sie hier.

Diätbremse Kantine: Nicht mit Ihnen

Leider sind noch immer die wenigsten Kantinen auf unsere modernen Lebensumstände angepasst. Überwiegend sitzend tätige Menschen brauchen nun einmal mittags nicht die riesige Portion mit deftigem Essen, die unsere Konzentration außer Gefecht setzt und uns müde und träge macht. Hier sind die wichtigsten Tipps für eine gesunde Speisenauswahl in Ihrer Kantine:

  • Gehen Sie rechtzeitig in die Pause, denn damit sichern Sie sich die besten Auswahlmöglichkeiten am Salatbuffet oder an der Essensausgabe.
  • Trinken Sie in ausreichenden Mengen, um den Magen vor dem Essen bereits mit ausreichend Flüssigkeit zu füllen. Das schützt vor  Heißhungerattacken.
  • Gemüse und Salate sollten immer die Hauptrolle auf Ihrem Teller spielen. Fleisch sollte lediglich eine Beilage sein.
  • Der kalorienärmste Salat wird zur Diätbremse, wenn fettreiches Dressing in gr0ßen Mengen auf den Teller kommt. Bevorzugen Sie Joghurtsaucen, Essig-Öl-Dressings oder Saucen auf Quarkbasis.
  • Meiden Sie unbedingt Paniertes oder Überbackenes. Panierte Schnitzel, Kroketten, Pommes oder käsereiche Aufläufe belasten ganz erheblich Ihr Fett- und Kalorienkonto. Nehmen Sie stattdessen lieber Fleisch natur und Salzkartoffeln.
  • Versuchen Sie, Soßen zu Fleisch und Gemüse lieber separat zu bekommen. Denn in diesen steckt leider oft viel Fett. Wird die Sauce extra gereicht, so können Sie die Mengen selbst bestimmen.
  • Bevorzugen Sie helles Fleisch wie Geflügelfleisch oder Fisch, essen Sie eher selten Rind, Schwein oder Lamm, das spart Kalorien.
  • Auch wenn es manchmal schwer fällt, versuchen Sie den Arbeitsstress beiseite zu schieben. Essen Sie bewusst und kauen Sie langsam, nur so können Sie die Mahlzeit auch genießen und wahrnehmen, wann Sie satt sind.

Diätbremse Mittagspause ausschalten und an den Diätplan halten

Wer in der Kantine oder beim außer Haus essen Kalorienfallen geschickt umgeht, für den wird auch die Mittagspause nicht länger zu einer Diätbremse. Um Ihren Abnehmerfolg zu unterstützen, folgen Sie doch einfach unseren ausgewogenen Diätplänen. Für Berufstätige haben wir viele Vorschläge für Gerichte, die Sie gut mit an den Arbeitsplaz nehmen können. Bei drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten ist Hungern praktisch ausgeschlossen. Nehmen Sie langsam aber kontinuierlich ab und beginnen Sie noch heute ein schlankes und figurbewusstes Leben.

Berechnen Sie Ihren BMI und lassen Sie sich gleich heute einen Diätplan erstellen, der genauso viele Kalorien liefert, wie Sie benötigen, um pro Woche bis zu 2 Pfund abzunehmen. Probieren Sie es aus!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren