Gemüse

Pasta mit Lupinen-Bolognese

Auf zu neuen Ufern: Probieren Sie mal die vegetarische Pasta mit Lupinen-Bolognese. Das Fleisch wird Ihnen in dem Rezept-Klassiker sicher nicht fehlen……

Nährwertangaben

404 Kcal
13 g Fett
43 g KH
20 g Eiweiß

Rezept ausdrucken

Zutaten für 1 Person

20 g Lupinenschrot
1 Stück Möhren (Karotten, Gelbe Rüben)
50 g Knollensellerie
1 Stück Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Zweig Rosmarin frisch
40 g Vollkornnudeln (eifrei)
2 TL Olivenöl
1 Prise Pfeffer und Jodsalz mit Fluorid
1 EL Tomatenmark
25 ml Weißwein
150 g Tomate (Dose)
1 Stück Lorbeerblatt
1 TL Thymian
1 Stiel Petersilie, frisch

Zubereitung

Den Lupinenschrot in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser etwa 1 Stunde quellen lassen.
Karotte und Sellerie schälen und grob raspeln. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, den Knoblauch schälen und hacken. Dann die Rosmarinnadeln hacken.
Die Nudeln nach Packungsanleitung garen.
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zunächst die Zwiebel glasig dünsten. Anschließend das geraspelte Gemüse hinzufügen und kurz andünsten. Zum Schluss das gut abgetropfte Lupinenschrot zusammen mit dem Knoblauch unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark einrühren und anrösten. Mit dem Weißwein ablöschen und die Dosentomaten angießen. Den Rosmarin und den Lorbeer dazugeben. Bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.
Die Lupinen-Bolognese abschmecken, die Lorbeerblätter herausnehmen. Die Pasta auf einem Teller anrichten und die Bolognese darüber verteilen. Mit frischem Thymian und Petersilie garnieren.

Guten Appetit!

Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan ganz wunderbar!

Los geht´s: VidaVida wird Sie begeistern und hält täglich 5 leckere Mahlzeiten für Sie bereit.
Starten Sie jetzt unsere gratis Diät- und Gewichtsanalyse!
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren