Rezepte zum Abnehmen

Rote-Bete-Hummus

Da steckt volle Nährstoffpower drin: Dieses Hummus-Rezept kombiniert die mineralstoffreiche Rote Bete mit dem sättigenden Eiweiß der Kichererbsen……

Nährwertangaben

355 Kcal
14 g Fett
42 g KH
12 g Eiweiß

Zutaten für 1 Person

100 g Rote Bete
10 g Walnüsse
100 g Kichererbsen (Dose)
1 Zehe Knoblauch
1 EL Zitronensaft (frische Zitrone)
1 TL Olivenöl
1 Prise Jodsalz mit Fluorid
1 Prise Kreuzkümmel
40 g Wraps/ Soft flour Tortillas

Rezept ausdrucken

Zubereitung

Rote Bete waschen und in einem Topf zum Kochen bringen. Die Garzeit variiert nach der Größe der Knolle. Ob diese die gewünschte Konsistenz erreicht hat, können Sie durch Einstechen feststellen. Für das Hummus sollte die Rote Bete weich sein. Zur Vereinfachung dürfen sie gern auch vorgegarte rote Bete verwenden.
Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
In der Zwischenzeit die Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Anschließend herausnehmen und beiseite stellen. Kichererbsen kalt abspülen, abtropfen lassen. Knoblauch schälen, klein schneiden.
Rote Bete aus dem Kochwasser nehmen, schälen und klein schneiden. (Vorsicht färbt!) Nun Rote Bete, Kichererbsen, Nüsse, Knoblauch und Zitronensaft in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Anschließend das Olivenöl unterrühren. Mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken.
Tortillas in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Im Backofen 5-7 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Zum Hummus-Dip servieren!

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passt hervorragend in mundgerechte Stücke geschnittene Rohkost nach Wahl.

Los geht´s: VidaVida wird Sie begeistern und hält täglich 5 leckere Mahlzeiten für Sie bereit.
Starten Sie jetzt unsere gratis Diät- und Gewichtsanalyse!
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.
Akzeptieren