Darum nehmen Sie trotz Sport nicht ab

Sie nehmen trotz Sport nicht ab? Sie laufen, fahren Rad, schwimmen, machen danach Sit-Ups, Liegestütz und Kniebeugen. Ihr Sportprogramm ist vielfältig, aber die Fettpolster sind hartnäckig? Sie sind dick trotz Sport und fragen sich, warum?

Sport macht nur etwa 20 Prozent einer erfolgreichen Abnahme aus. Mit 80 Prozent ist die richtige Ernährung der Schlüssel zum Erfolg. Gesund und kalorienarm muss Ihr Speiseplan sein, damit Sie langfristig Fettpolster gegen Traumkörper tauschen können. Die Ernährungsexperten von VidaVida berechnen Ihnen ihren individuellen Kalorienbedarf und stellen einen Diätplan zusammen, mit dem Sie bis zu 1 Kilogramm pro Woche abnehmen können – ohne zu hungern!

VidaVida-Tipp: Wenn Sie abnehmen möchten, vergessen Sie den “Sport-Bonus” und sehen Sie die verbrannten Kalorien als “Kick” an. So weist Ihr Kalorienkonto tatsächlich ein Minus auf und dem Fett geht es an den Kragen!

Warum nehmen Sie trotz Sport nicht ab?

Aber was war jetzt mit dem Sport? Wer beim Abnehmen Sport treibt, muss sich nicht nur bewegen, sondern auch auf die richtige Ernährung achten. Es reicht nicht, eine Stunde Laufen zu gehen, wenn danach Pizza und Torte auf dem Teller landen. Sie erhalten von VidaVida Rezepte für drei Hauptmahlzeiten und zwei Snacks, die Ihren Körper nicht nur bestmöglich versorgen, sondern auch noch lecker und schnell zubereitet sind.

VidaVida-Tipp: Wer abnehmen will, muss sein Essverhalten kontrollieren, damit eine negative Kalorienbilanz erreicht wird. Sport kann dabei sehr hilfreich sein, effektiver ist aber eine ausgewogene, gesunde und vor allem kalorienarme Ernährung. Setzen Sie auf zwei Pferde, statt sich auf Bewegung allein zu konzentrieren.

Kombinieren Sie Ihr Training mit der richtigen Ernährung und geben Sie Dick-trotz-Sport-Fehlern keine Chance! Starten Sie noch heute mit VidaVida: Los geht’s mit Ihrer persönlichen Gratis-Diätanalyse

VidaVida-Tipp: Wir stellen Ihnen einen Diätplan zusammen, der Ihre sportliche Aktivität berücksichtigt, wobei Sie aber auf nichts verzichten müssen. Drei sättigende und leckere Hauptgerichte und zwei Zwischenmahlzeiten lassen keinen Platz für Heißhungerattacken nach dem Training.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren