Der schnelle Alltag verlangt oft nach einem Fast Food, denn selbst einkaufen und kochen ist manchmal zu aufwendig. Wenn wir abnehmen wollen, müssen wir uns zwangsläufig intensiv mit dem was wir zu uns nehmen, beschäftigen. Ist Fast Food während einer Diät also verboten? Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Diäterfolg trotz Fast Food erreichen können!

Fast Food ist zucker- und fetthaltig und zu viel davon schadet der Figur. Dennoch essen 94% der Deutschen gelegentlich oder sogar täglich eine Mahlzeit in einem Fast Food Restaurant.

Eines ist klar: Wer bei Burger King, McDonalds und Co. richtig zulangt, hat in einer Mahlzeit schon fast seinen Tagesbedarf an Kalorien erreicht. Gönnen Sie sich ein ganzes Menü, bestehend aus BigMac, mittlerer Cola, Pommes und Apfeltasche, so landen Sie bei 1.280 Kalorien. Da ist an eine Gewichtsabnahme nicht mehr zu denken.

Aber: Fast in jedem Fast Food Restaurant gibt es mittlerweile eine leckere Diätvariante, die mit weniger Kalorien auskommt – so wird Ihr Diäterfolg trotz Fast Food doch noch genussvoll möglich!

Diäterfolg trotz Fast Food: Nicht nur Salat

Salate sättigen gut und sind gesund. So darf der Klassiker unter den Diätmahlzeiten an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Salate gibt es bei fast allen Anbietern.

Eine kalorienbewusste Möglichkeiten wären auch kleine Burger. Der Veggi-Burger TS von McDonalds hat 369 Kalorien. Mit einem Quinoa-Bratling, Tomate, Salat und Cheddar ist die Veggi-Variante eine leckere Alternative zum fleischigen Hamburger Royal TS mit schlappen 518 Kalorien. Schon mit kleinen Kompromissen kann Ihr Diäterfolg trotz Fast Food gelingen! Kleiner Hinweis: eine mittlere Portion Pommes hat 330 Kalorien, Ketchup 26 Kalorien und Majonnaise 140 Kalorien.

Wem Salat und kleine Burger zu wenig sind, der kann auf belegte Sandwiches oder Brötchen zurückgreifen. Je nach Belag gibt es zwar große Unterschiede in der Kalorienzahl pro Stück, doch mit 350-400 Kalorien, erhalten Sie eine gesunde und sättigende Mahlzeit, die absolut im Rahmen ist. Gelungenes Beispiel hier: Ein Vollkorn-Thunfisch-Brötchen mit Salat liegt bei ca. 350 kcal.

Mit ein wenig Umdenken und geschickter Wahl steht Ihrem Diäterfolg trotz Fast Food nichts im Wege. Sie sind noch unsicher, ob das wirklich klappen kann? Sprechen Sie unser Expertenteam an!

Flexibel bleiben mit VidaVida

Sie haben wenig Zeit? Aufwendige Diätrezepte, eine stundenlange Jagd nach Spezialzutaten oder Kalorienzählerei kommen für Sie nicht in Frage? Dann sind Sie bei VidaVida genau richtig. Wir erstellen Ihnen einen Tagesplan der fix und fertig ist und dabei genau so viele Kalorien liefert, wie Sie zum Abnehmen benötigen. Sie brauchen also keine Bücher wälzen, Kalorientabellen zu studieren oder stundenlang im Internet surfen. Alles was Sie tun müssen ist, sich in Ihr ganz persönliches VidaVida-Profil einzuloggen und Ihre Diätpläne abzurufen.

VidaVida unterstützt Sie auch bei der Mahlzeitenplanung. Unsere Pläne lassen sich bis zu zwei Wochen im Voraus ausdrucken und gestalten. So können Sie Ihre Mahlzeiten mit Ihren zeitlichen Abläufen abstimmen. Zudem ist die Zubereitung unserer Rezepte unkompliziert und einfach. Für Ihren Diäterfolg trotz Fast Food bieten wir Ihnen viele Rezepte, die beinahe so schnell zubereitet sind, wie Sie Pizza und Co. bestellen können. Selbstverständlich kommen Geschmack und Vielfalt dabei nicht zu kurz. Mit unserer Einkaufsliste zum Ausdrucken, haben Sie sofort eine praktische Hilfe zur Hand. Die Sucherei in Spezialgeschäften können Sie anderen überlassen. Alles was Sie brauchen, finden Sie in Ihrem Supermarkt um die Ecke.

Mit VidaVida brauchen Sie nicht auf Fast Food zu verzichten. Fangen Sie noch heute mit Ihrer Diät an und feiern Sie schon bald Ihren Diäterfolg trotz Fast Food. Los geht´s mit Ihrer Gratis Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren