Die Grillsaison ist eröffnet! Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Lust auf’s Grillen. Der gemütliche Grillabend kann es aber in sich haben, wenn Sie nicht clever wählen. Wer abnehmen will, muss einiges beachten, damit Fleisch, Saucen, Beilagen und Getränke nicht das Kalorienkonto überstrapazieren. Wir verraten die besten Diät-Tipps für Ihre Grillparty oder das gemütliche Familiengrillen…

Nutzen Sie die Grillsaison für Ihre Diät

Wussten Sie, dass Sie das Grillen ganz hervorragend für Ihre Diät nutzen können? In den Mittelmeerländern kommt der Grill ständig zum Einsatz und so landet neben magerem Fleisch, auch frischer Fisch und knackiges Gemüse auf dem Grillrost. Grillen ist eine sehr figurfreundliche Garmethode. Nutzen Sie also die Grillsaison zu Ihrem Vorteil und lassen Sie ab sofort die Pfunde schmelzen!

In Ihrem VidaVida-Diätplan finden Sie viele Anregungen für einen genussvollen aber kalorienarmen Abend am Holzkohlegrill. Lassen Sie sich jetzt Ihren individuellen Diätplan erstellen, der überschüssige Pfunde zum Schmelzen bringt. Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Gewichtsanalyse!

1. Diät-Tipps für die Auswahl des Grillgutes

Würstchen, Grillfackel oder das Stückchen Kotelett haben es leider in sich. Eine Grillwurst (150 g) hat 400 kcal im Gepäck, ein Schweinekotelett (150 g unmariniert) schon 289 kcal. Die Grillfackel, ein marinierter Fleischspieß, hat bei 150 g stolze 399 kcal. Kein Wunder also, dass traditionelles Grillgut viele Kalorien in Form von Fett mit sich bringt. Fett ist nicht nur ein Geschmacksträger, sondern ist mit 9 kcal pro Gramm Fett der effektivste Energielieferant unter den Nährstoffen.

Sie sollen aber den Spaß am Grillen auf keinen Fall verlieren. Mit unseren Diät-Tipps für ein kalorienarmes Grillen, können Sie ohne ein schlechtes Gewissen genießen. Wer Geflügel oder Fisch auf den Grill legt und die Marinaden selbst zubereitet, hat nichts zu befürchten. Eine Portion fettarmes Geflügelfleisch (125 g) oder Fisch (150 g) belasten das Kalorienkonto mit gerade einmal 133-155 Kalorien. So einfach haben Sie 30 g Fett und bis zu 250 Kalorien gespart. Wir können Ihnen das Grillen auf diese Weise also wärmstens empfehlen! :yes:

2. Diät-Tipps für die Auswahl der Beilagen

Trauen Sie sich ruhig einmal Gemüse als Grillgut zu verwenden. Zucchini, Auberginen, Paprika, Pilze und Kürbis lassen sich sehr gut auf den heißen Kohlen garen. Sie können lustig bunte Gemüsespieße damit zusammenstellen oder kleine Päckchen in Grillschalen oder Alufolie zubereiten. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Knoblauch, fertig ist die super gesunde Alternative zu fettreichem Fleisch. Klassische Beilagen wie die Grillkartoffel oder der Maiskolben sind ebenfalls sehr empfehlenswert.

In unserer Rezeptdatenbank finden Sie tolle Anregungen für den Grillabend und mit unseren Diät-Tipps steht Ihrer Sommerfigur nichts mehr im Wege.

3. Diät-Tipps für die Auswahl der Grillsaucen

Auch die gereichten Saucen sollten Sie mit Vorsicht genießen. Dies gilt vor allen Dingen für fertige Saucen, die leider häufig viel Mayonnaise enthalten. Auf Ihrem VidaVida-Diätplan finden Sie viele schlanke Alternativen zum Selbermachen. Schnell und einfach lassen sich Dips aus Joghurt oder Quark anrühren, verfeinern Sie diese mit Zitronensaft und frischen Kräutern und im Handumdrehen sind Saucen gezaubert, die fantastisch schmecken und eine schlanke Linie formen.

Wenn Sie doch einmal auf eine fertig angerührte Sauce zurückgreifen möchten, wählen Sie nach Möglichkeit Saucen auf Tomatenbasis. Leider ist in diesen zwar meist viel Zucker enthalten, vergleicht man aber eine Steaksauce mit einer klassischen Knoblauchsauce, können Sie stolze 262 Kalorien sparen. Sie wollen die nächste Grillparty ohne zusätzliche Kilos überstehen? Kein Problem, mit unseren 10 besten Schlank-Tipps von VidaVida.

4. Diät-Tipps für die Beilagenauswahl

Auch die Beilagen wählen Sie vorzugsweise figurschonend: Kartoffelsalate mit Mayonnaise, mit Butter geröstetes Knoblauchbaguette oder ölige Antipasti sind eher zu meiden. Wählen Sie lieber naturbelassene Varianten wie normales Baguettebrot und essen Sie maximal 2-4 Scheiben, dann behalten Sie den Überblick. Grüne Salate sind sehr willkommen und für die Figur und die Gesundheit eine gute Wahl. Mit einem Essig-Öl Dressing sind sie perfekt.

Auch die gute, alte Folienkartoffel ist kalorientechnisch kaum zu schlagen. Naturbelassen und bei mittlerer Größe haben die gebackenen Knollen gerade einmal 55 Kalorien.

Unsere Diät-Tipps helfen Ihnen auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht. Bei VidaVida sind Sie nicht allein – unsere Ernährungsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Starten Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse!

5. Diät-Tipps für die Getränkeauswahl

Leider wird bei Grillpartys wie selbstverständlich zu alkoholischen Getränken gegriffen. Da Alkohol leider immer gleich bedeutet, dass viele Kalorien enthalten sind, wäre es empfehlenswert auf alkoholische Getränke zu verzichten. Das ist leichter gesagt als getan.

Schaut man sich aber die Kalorien im Vergleich an, ist das schon überzeugend: alkoholfreies Bier hat pro 300 ml nur 77 Kalorien, herkömmliches Bier leider schon 127 Kalorien. Wenn es doch etwas Alkoholhaltiges sein muss, versuchen Sie es mit leichten Weiß- oder Rotweinschorlen, diese enthalten pro 125 ml gerade einmal 40-50 Kalorien. Probieren Sie doch mal unseren erfrischenden Erdbeer-Daiquiri. Cocktails können auch ohne Alkohol fabelhaft schmecken.

Melden Sie sich noch heute bei VidaVida an und schlemmen Sie sich schlank mit unseren ausgewogenen Diätplänen. Los geht´s!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren