Haben Sie sich dieses Jahr auch vorgenommen, einmal achtsam mit weniger Stress und weniger Perfektionismus die vorweihnachtliche Zeit zu genießen? Alle Abnehmwilligen werden im Advent mit den vielen verlockenden Leckereien zusätzlich auf eine harte Probe gestellt. Wir haben hier unsere wirksamsten 3 Achtsamkeits-Tipps zusammengetragen, um Ihnen das Innehalten im stressigen Alltag zu ermöglichen, und um dem Hüftgold einen Riegel vorzuschieben

Achtsam durch den Advent

Achtsamkeit bedeutet, seine gesamte Aufmerksamkeit dem Hier und Jetzt zu schenken und mit sich und seinem Umfeld achtsam umzugehen. Dadurch ist man mit dem Bewusstsein automatisch in der Gegenwart, fühlt sich entschleunigt und entspannt. Das Ziel: Einfach in sich ruhen. Klingt doch hervorragend, oder?

“Jetzt seid doch endlich mal gemütlich!” (Loriot) Kennen Sie das? :-) Vor lauter Trubel schaffen wir es häufig nicht, uns die nötigen Auszeiten für die Gemütlichkeit zu nehmen. Insbesondere der “besinnliche Advent” bringt uns häufig ins Schleudern, da so vieles erledigt, organisiert, vorbereitet und besprochen werden will. So kommen wir vor lauter Multi-Tasking kaum zum Luft holen und der Stresspegel steigt. Wenn man dann noch geneigt ist, bei Stress den Plätzchen-Teller zu plündern, lassen Advents-Kilos nicht lange auf sich warten. Das bedeutet nicht, dass Sie sich Lebkuchen, Spekulatius und Co. komplett verkneifen müssen. Bewusst naschen ist die Lösung!

Der VidaVida-Diätplan ist Ihr perfekter Begleiter in der turbolenten Adventszeit und lässt die Pfunde purzeln. Sie müssen sich nicht mehr den Kopf zerbrechen, was auf den Tisch kommt – und versprochen, auch der weihnachtliche Genuss kommt nicht zu kurz. Starten Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse!

Unsere besten 3 Achtsamkeits-Tipps:

1. Achtsam naschen – adventliche Mini-Auszeiten

Es klingt fast unglaublich, aber früher war die Adventszeit eine Fastenzeit. Heute gleicht die Vorweihnachtszeit ja eher einem Schlaraffenland und es fällt uns schwer, Maß zu halten. Beherzigen Sie weniger ist mehr.

Das gilt auch für zu Hause:  Sie müssen nicht jedes Wochenende einen schweißtreibenden Backmarathon veranstalten, um Familie, Freunde und Bekannte mit Ihren außergewöhnlichen und anspruchsvollen Plätzchenkreationen zu beeindrucken. Backen Sie lieber einmal nach Lust und Laune 1-2 Plätzchensorten und experimentieren Sie mit den herrlichen weihnachtlichen Gewürzen.

Schaffen Sie sich für den Genuss der Leckereien Mini-Adventsauszeiten in Ihrem Alltag. Nehmen Sie sich Zeit, bereiten Sie sich eine duftende Tasse Tee zu, zünden Sie eine Kerze an und genießen Sie dann 1-2 Ihrer Lieblingsplätzchen mit allen Sinnen. Erfreuen Sie sich am Duft der Plätzchen und zelebrieren Sie minutenlang den Geschmack der Leckerei auf Ihrer Zunge. Durch diesen bewussten Genuss werden Sie feststellen, dass Sie viel schneller zufrieden sind, als wenn Sie nebenbei 5 Plätzchen in Windeseile verdrückt hätten und noch immer auf der Suche nach mehr wären. Probieren Sie es aus – Ihre Figur wird sich freuen!

Ihre Figur wird sich noch viel mehr freuen, wenn Sie sich bei VidaVida Ihren individuellen Diätplan erstellen lassen. Worauf warten Sie noch? Starten Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse

2. Süßer die Töne nie klingen

Kaum eine Zeit des Jahres ist so voller vertrauter Melodien, wie die Vorweihnachtszeit. Jeder hat seine Lieblingsweihnachtslieder, die ihn quasi auf Knopfdruck in Weihnachtsstimmung bringen und auch in Erinnerungen schwelgen lassen. Nutzen Sie den Advent zum Singen, Summen oder Brummen, ganz egal wie es klingt.;) Denn beim Singen atmen Sie tief, wodurch Sauerstoff Ihren Körper durchströmt und die Töne erwärmen Herz und Seele. Und das Beste ist: Während Sie sich auf die Musik konzentrieren, haben Stress und Naschgelüste keine Chance! Also, los geht’s: “Oh Du Fröhliche…”

3. Analoger Advent – was ist für Sie wichtig?

Versuchen Sie in diesem Advent einmal Ihren Blick darauf zu richten, was Ihnen selbst wichtig ist. Was sind Ihre persönlichen, (vor-)weihnachtlichen Rituale, um sich mit Vorfreude auf das Weihnachtsfest einzustimmen?

Um sich darüber in Ruhe klar zu werden und nicht ständigen Ablenkungen ausgeliefert zu sein, versetzen Sie Ihr Smartphone im Advent doch dauerhaft in den Flugmodus und schalten Sie diesen nur für maximal 1 Stunde am Tag an, um Nachrichten, Anrufe, oder ähnliches anzuschauen und zu erledigen. So werden Sie z.B. durch die sozialen Netzwerke nicht permanent von den perfekten Plätzchen, den sich ständig übertreffenden Weihnachtsdekorationen, oder auch von unbedingt auszuprobierenden Festtagsgerichten abgelenkt. Hören Sie nur auf Ihren Bauch, dann wissen Sie, was Sie glücklich macht!

Viel Freude beim Ausprobieren unserer Achtsamkeitstipps! Wir wünschen Ihnen eine wahrlich besinnliche Adventszeit! Damit Sie Ihre Weihnachtsnaschereien gut ausgleichen können, starten Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren