Wir haben die 5 besten Kohlenhydrate für Sie zusammengetragen und ab jetzt heißt es: Schluss mit dem Low-Carb-Wahn! Alle, die bisher schweren Herzens Nudeln, Kartoffeln, Brot und andere leckere Kohlenhydrate von ihrem Speiseplan gestrichen haben, dürfen jetzt endlich wieder zugreifen. Denn die sogenannten komplexen Kohlenhydrate helfen uns durchaus beim Kampf gegen die Kilos. Wir verraten, welche Kohlenhydrate Sie bedenkenlos essen können und warum diese Sie ganz nebenbei auch beim Abnehmen unterstützen

Die 5 besten Kohlenhydrate – so helfen sie beim Abnehmen

Zu allererst: man darf die Kohlenhydrate nicht in einen Topf werfen! Die zu Unrecht verteufelten Nährstoffe werden in einfache und komplexe Kohlenhydrate unterschieden. Komplexe Kohlenhydrate sind Mehrfachzucker, die erst nach und nach im Dünndarm aufgespalten werden. So steigt der Blutzuckerspiegel langsamer an und bleibt über längere Zeit konstant. Das bedeutet wiederum, dass komplexe Kohlenhydrate für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen. Die „guten“ komplexen Kohlenhydrate, wie die in Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten und Obst, sollten mehrmals täglich auf Ihrem Speiseplan stehen. Denn diese ballaststoffreichen „Schlankmacher“ können Ihre Abnahme ganz wunderbar unterstützen.

Einfache Kohlenhydrate gehen dagegen schnell ins Blut über, worauf eine hohe Insulinausschüttung folgt. Dieses Insulin senkt den Blutzucker schnell wieder und es kommt zu Heißhungerattacken. Das bedeutet also Hände weg von zuckerhaltigen Lebensmitteln und Weißmehlprodukten (nicht zu verwechseln mit Vollkornprodukten aus Weizen und anderen Getreidesorten).

Die Kohlenhydrate haben also Ihre Daseinsberechtigung und ganz ohne Kohlenhydrate geht es auch nicht. Denn wer sie ganz weglässt, baut nicht nur Fett ab, sondern auch Muskelmasse. Das gilt es auf jeden Fall zu vermeiden. Komplexe Kohlenhydrate sind außerdem extrem wichtige Ballaststofflieferanten und und helfen somit dem Ballaststoffmangel entgegen zu wirken, der in unserer westlichen Ernährungsweise weit verbreitet ist.

Im VidaVida-Diätplan sind keine Lebensmittel verboten. Wir legen wert auf eine ausgewogene Ernährung mit allen 3 Hauptnährstoffen, damit Sie gesund, satt und glücklich abnehmen können. Starten Sie jetzt Ihre Gratis-Diätanalyse!

Vorhang auf für die 5 besten Kohlenhydrate

Jetzt möchten wir Sie aber nicht länger zappeln lassen und Ihnen nun die heimlichen Stars unter den Kohlenhydraten vorstellen, mit denen Sie Ihr Traumgewicht endlich erreichen können:

1. Kartoffeln

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die gelbe Knolle ist gesund und macht lange satt. Sie steht also völlig zu Unrecht im Kreuzfeuer der Kohlenhydrat-Gegner. Die Kartoffel darf also ohne schlechtes Gewissen auf jedem Diätplan stehen. Der Sättigungsfaktor kann zudem erhöht werden, wenn man die Knollen kocht und erkalten lässt. Denn beim Abkühlen entsteht die sogenannte “resistente Stärke”, die vom Körper wie ein Ballaststoff verwertet wird. Es lebe der Kartoffelsalat – aber nicht der mit der dicken Majo! ;)

2. Vollkornprodukte

Eine britische Studie hat herausgefunden, dass je höher der Vollkornanteil in den täglichen drei Mahlzeiten ist, desto niedriger der Body Mass Index (BMI) und der Bauchfettanteil. Sie müssen also nicht auf Pasta und Brot verzichten, greifen Sie einfach zur Vollkornvariante. Denn die Vollkorn-Vorteile sind eine schnellere und längere Sättigung, da Sie den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lassen, wodurch Heißhunger vermieden wird.

3. Haferflocken

Das wertvolle Getreide ist ein Multitalent, dass neben komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen, auch viele Vitalstoffe enthält. So hält z.B. ein warmer Haferbrei lange satt und lässt zudem den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen. Die Hälfte der in Haferflocken enthaltenen Ballaststoffe sind lösliche Ballaststoffe (Beta-Glucan), welche durch ihre Gel-artige Konsistenz dafür sorgen, dass Stoffwechsel und Verdauung optimal funktionieren. Wichtig: wer viele Ballaststoffe ist, muss auch viel trinken!

4. Quinoa

Der “Inka-Reis” ist nicht nur besonders reich an Proteinen, sondern er enthält ebenfalls komplexe Kohlenhydrate. Diese muss der Körper erst aufspalten und in Glukose (Einfachzucker) umwandeln, bevor er sie verwerten kann. So bleibt der Verdauungstrakt beschäftigt und man fühlt sich lange angenehm satt. Quinoa eignet sich prima als Beilage und kann in Rezepten Nudeln, Reis oder Couscous problemlos ersetzen. Probieren Sie es aus! Weiteres Plus: Quinoa enthält auch alle neun essenziellen Aminosäuren. Diese unterstützen den Muskelaufbau und damit die Fettverbrennung.

5. Hülsenfrüchte

Ob Erbsen, Bohnen, Linsen und Kichererbsen: Hülsenfrüchte bereichern jeden Diätplan und haben eine Fülle an Nähr- und Vitalstoffen im Gepäck. Neben den “guten” Kohlenhydraten enthalten Sie wertvolles, pflanzliches Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe, aber wenig Fett. Gerade während einer Diät versorgen Hülsenfrüchte den Körper bestens, sättigen langanhaltend und unterstützen den Muskelaufbau.

Machen Sie die 5 besten Kohlenhydrate zu Ihren Diätpartnern und starten Sie jetzt in Ihr schlankes Leben. Lassen Sie mit dem VidaVida-Diätplan Ihre Pfunde purzeln, denn der lässt keine Wünsche offen. Starten Sie jetzt mit Ihrer Gratis-Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren