Die durchtrainierte Körpermitte sieht nicht nur gut aus sondern ist auch gesund. Ein flacher Bauch bedeutet ein geringes Risiko für Krankheiten. Der richtige Sport und eine ausgewogene Ernährung sind das Dreamteam für Ihren flachen Bauch. VidaVida hält gleich beides für Sie bereit, los geht´s!

Flacher Bauch – geringes Risiko

Übergewicht erhöht das Risiko Krankheiten wie Diabetes zu entwickeln. Entscheidend ist hier nicht nur der BMI (Body Mass Index), sondern auch, wo sich die Fettreserven im Körper verteilen. Das am Bauch eingelagerte Fett ist stoffwechselaktiver als Reservefett, das beispielsweise an Schenkeln und Hüfte eingelagert wird: Es produziert Substanzen, die sich negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirken können.

Lernen Sie Ihr persönliches Risiko durch die Ermittlung Ihres BMI kennen. Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Gewichtsanalyse

Nehmen Sie Maß

Stellen Sie sich mit freiem Oberkörper aufrecht hin. Legen Sie Ihr Maßband in der Mitte zwischen dem unteren Rippenbogen und dem Becken um Ihren Bauch herum, etwa in Höhe des Bauchnabels. Achten Sie darauf, dass es gerade liegt und lesen Sie Ihren Bauchumfang in leicht ausgeatmetem Zustand ab. Ab folgenden Werten ergibt sich für Sie ein erhöhtes gesundheitliches Risiko: Bei Frauen ab 88 cm; bei Männern ab 102 cm Bauchumfang.

Jetzt aktiv werden

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich Ihr Bauchumfang im Risikobereich befindet. Wichtig ist, dass Sie jetzt aktiv werden und Ihre Gewohnheiten umstellen. Starten Sie gleich mit einem konkreten Diätplan und dem richtigen Fitnessprogramm. Jeder Zentimeter, den Sie am Bauch verlieren, bringt Sie näher an ein geringes Risiko für Folgeerkrankungen. Der Diätplan von VidaVida ist ausgewogen, abwechslungsreich und lässt sich gut in den Alltag integrieren. Das Fitnessprogramm von VidaVida kann Sie zusätzlich unterstützen.

Ein flacher Bauch braucht mehr als nur Sit-Ups

Allein durch Bauchmuskeltraining  mit Sit-Ups und Crunches, lässt sich der  Bauch nicht straff und schlank zaubern. Oft wird die durchtrainierte Körpermitte von einer größeren Schicht aus Fettgewebe verdeckt. Diese Schicht muss erst einmal weg, damit die Muskeln unter der Haut zur Geltung kommen können. Man kommt also um eine Diät – oder besser gesagt eine Ernährungsumstellung – nicht herum.

Lassen Sie sich Ihren persönlichen Diätplan erstellen, der genau so viele Kalorien liefert, dass Sie leistungsfähig bleiben und dennoch abnehmen. Starten Sie jetzt mit Ihrer Gratis-Diätanalyse
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren