Wenn man abnehmen möchte, dann tut man die dollsten und fragwürdigsten Dinge, um seinem Wunschgewicht endlich näher zu kommen. Aber leider führen Hungern und Verzicht unweigerlich in die Sackgasse namens JoJo-Effekt. Um endlich auf die Erfolgsspur zu kommen und lästige Pfunde schmelzen zu lassen, sollten Sie mit diesen fünf Dingen unbedingt aufhören…

Lassen Sie diese fünf Dinge sein, wenn Sie diesmal wirklich Ihr Wunschgewicht erreichen möchten:

1. Unrealistische Erwartungen

Unrealistische Erwartungen sind ein Glück-Killer! Auch wenn Sie hoch motiviert in Ihre Diät starten, sich dann aber vornehmen mindestens 2 -3 kg pro Woche abzunehmen, so ist das Scheitern leider vorprogrammiert. Der Grund: Dieses Ziel ist viel zu hoch gesteckt! Das Ende vom Lied ist der große Frust. Der Schlüssel, um während der Diät motiviert zu bleiben, ist, sich erreichbare Ziele zu setzen, die dem eigenen Körper entsprechen.

Der VidaVida-Diätplan liefert Ihnen genau die Kalorienmenge, die Sie brauchen, um auf gesunde Weise und nachhaltig 0,5 – 1 kg pro Woche abzunehmen. Starten Sie jetzt mit Ihrer Gratis-Diätanalyse!

2. Nach 18 Uhr nichts mehr essen

Die gute Nachricht ist: Kalorien wissen nicht, wie spät es ist! Das, was Sie abends essen, wird nicht automatisch als Fett gespeichert, wie viele behaupten. Die Uhrzeit, zu der Sie zuletzt essen, hat keinen Einfluss darauf, ob Sie Gewicht verlieren oder gewinnen. Vielmehr geht es um die Kalorienzufuhr über den Tag verteilt. Besteht dauerhaft ein moderates Defizit zwischen Kalorienaufnahme und –verbrauch, nehmen Sie ab. Punkt!

3. Zucker trinken

Trinken ist allgemein sehr wichtig! Dabei sollte Ihre Wahl auf Wasser, Kräuter- oder Früchtetee, Infused Water oder hin und wieder einer selbst gemischten Saftschorle fallen. Zuckerhaltige Getränke und Softdrinks sollten generell während einer Diät gemieden werden, denn Ruck Zuck hat man die Kalorien einer Hauptmahlzeit allein durch Getränke aufgenommen. Vorsicht ist aber auch bei Fruchtsäften geboten, die ebenfalls eine Menge Zucker und Kalorien enthalten.

4. Hungrig in den Supermarkt

Am besten wäre es, wenn Sie nicht mit leerem Magen einkaufen gehen. Wenn es aber mal gar nicht anders geht und Sie mit Bärenhunger in den Supermarkt müssen, sollten Sie sich mit einer Einkaufsliste wappnen, denn mit einem guten Plan kaufen Sie keine unnötigen oder ungesunden Lebensmittel ein. Zusätzlich zu Ihrem VidaVida-Diätplan erhalten Sie auch automatisch die passende Einkaufsliste. So entfällt das lästige Selberschreiben.

5. Täglich auf die Waage steigen

Wählen Sie am besten einen festen Tag und eine feste Zeit, um sich auf die Waage zu stellen. Wer sich täglich wiegt, kann schnell enttäuscht werden. Was viele vergessen: Das Gewicht wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst, unter anderem auch vom Wasserhaushalt oder wie viel Nahrung sich noch im Verdauungstrakt befindet. Das Gewicht kann am Tag um etwa 1,4 kg schwanken. Bei Frauen spielt auch der Zyklus eine Rolle, der zu erhöhter Wassereinlagerung führen kann und sich somit als ein Mehr auf der Waage widerspiegelt.

Falls Sie sich gerade in einer Diät-Sackgasse befinden, dann ist VidaVida Ihr Licht am Ende des Tunnels! Wir unterstützen Sie mit unserem individuell für Sie erstellten Diätplan, unseren leckeren und gut sättigenden Rezepten und unserer professionellen Beratung dabei, dass Ihr Traum von einer schlanken Linie wahr wird. Los geht’s mit Ihrer Gratis-Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren