Gerti U.: 34 kg weniger
109 kg
-34 kg
75 kg
Vorher
Nachher
-34 kg
Gerti U. : 34 kg weniger

Mich kann nichts mehr aufhalten

Was hat die 52-jährige Gerti U. aus Österreich nicht schon alles ausprobiert, um endlich ihr Wunschgewicht zu erreichen? Mit dem VidaVida-Diätplan ist es ihr nun endlich gelungen stolze 34 kg abzunehmen! Die überglückliche Gerti erzählt hier, ob es ihr leicht gefallen ist und was sie sich jetzt alles traut…

Mein Limit war überschritten

Mein Schlüsselerlebnis war, als vor einem Jahr, nach einer Meniskus-OP und einer Corona Erkrankung (2 Monate fast nur Liegen), die Waage fast 7 kg mehr anzeigte. Mein Limit war damit deutlich überschritten. Ich wollte endlich etwas gegen meine überschüssigen Pfunde tun, weil ich immer ein Problem mit meinem Aussehen hatte.

Ich habe mich für den VidaVida-Diätplan entschieden, weil ich auf der Suche nach einem Abnehmprogramm war, mit dem ich leben konnte, und das ich auf längere Sicht durchhalten kann. Ein Programm, dass ich auch nach Erreichen meines Zielgewichts weitermachen kann.

Ich habe so viele Diäten ausprobiert

Seit meiner Kindheit habe ich schon mit Übergewicht zu kämpfen. Mit 12 oder 13 Jahren war ich das 1. Mal auf einem Diät-Camp. Seit diesem Camp habe ich immer wieder zu- und abgenommen.

Ich glaube, es gibt keine Diät, die ich nicht probiert hatte:

  • nur Äpfel essen – irgendwann möchte man wieder was anderes – Ergebnis JoJo-Effekt!
  • 24/24 – 1 Tag normal essen – 1 Tag nichts essen – am Normal-Essen-Tag habe ich dann, oft zu viel gegessen.
  • Punkte zählen – abgesehen davon, dass man dabei bezahlt, dass man auf die Waage kann, muss man alles in Punkte umrechnen Rezepte (Kochbücher) muss man kaufen und es gibt immer wieder ca. nach 1-2 Jahren ein neues Programm, dass die Punkte wieder anders zu berechnen sind… irgendwann möchte man dann nicht mehr
  • auf Kohlenhydrate verzichten – also max. 30 g Kohlenhydrate am Tag – ich esse sehr gerne Brot – hatte also immer den Eindruck nicht gegessen zu haben
  • Kohlsuppen Diät – ist was für kurze Zeit, aber keine dauerhafte Ernährungsumstellung
  • Eiweiß-Shakes – ich möchte gerne was zum Beißen, also war das auf Dauer nichts für mich

Ich habe den Plan sehr genau genommen

Mit dem VidaVida-Diätplan bin ich sehr gut zurechtgekommen. Ich habe die Mahlzeitenvorschläge nach meinen Vorlieben ausgetauscht und habe wirklich alle Zutaten abgewogen, auch die Tomaten oder die Zucchini.

Die VidaVida-Rezepte schmecken gut und sind wirklich schnell zubereitet. Besonders gern mag ich die Spinatlasagne, die Zartweizen-Paprika-Pfanne mit Schinken und die Hähnchen-Nudel-Pfanne Elgar.

Auch meine Familie liebt die VidaVida-Rezepte

Ich bin generell ein aktiver Mensch – war ich auch während meiner „dicken“ Zeit (auch wenn man mir das nicht ansah). Ich wandere gerne, oder gehe Walken oder Spazieren. Jetzt, mit 34 kg weniger, fallen mir vor allem die Wanderungen deutlich leichter.

Meine Familie hat mich immer mental unterstützt und mein Lebenspartner geht oft mit mir wandern. Am Anfang habe ich für mich alles extra gekocht, bis mein Partner sagte, sowas möchte er auch. Seither plane ich mir die Mahlzeiten am Wochenende so ein, dass ich das koche, was auch meiner Familie schmeckt. Wochentags koche ich für mich extra, öfter auch mehrere Portionen von einem Rezept und friere sie dann ein.

Bei den tollen Rezepten konnte ich mich immer satt essen und habe nie gehungert. Mir glaubt fast keiner, dass ich es ohne Magen-OP geschafft habe – jeder Arzt fragt mich: “Magen OP?” Ich ganz stolz: “Nein!”
Auch meine Schwiegermutter war verblüfft, dass ich immer so gut gelaunt war, trotz Diät. Mein Dirndl hat meine Schwiegermutter um ganze 12 cm enger genäht und es ist mir schon wieder zu weit.

Die Betreuung bei VidaVida ist prima

Ich habe an dem VidaVida-Diätprogramm nichts auszusetzen, für mich hat alles gepasst. Die Betreuung während der Abnahme ist bei VidaVida einmalig, insbesondere der Chat mit den Ernährungsberater*innen war sehr hilfreich. Wenn man sich mit dem Diätplan etwas befasst hat, kommt man gut damit zurecht.

Ich habe VidaVida bereits mehrmals empfohlen, wenn ich auf meine tolle Abnahme angesprochen wurde. Ich werde auf jeden Fall weiter machen, um mein Gewicht zu halten. Wenn ich dabei noch 2-3 kg verliere, werde ich sie sicher nicht suchen 😊- wichtig ist es jetzt, das Gewicht zu stabilisieren.

Mich kann nichts mehr aufhalten

Seit ich mein Wunschgewicht erreicht habe, traue ich mich auch Sachen, die ich vorher nicht gemacht hätte. So bin ich diesen Herbst das erste Mal mit einer Stahlseilrutsche mit 130 km/h ins Tal gedüst – hätte ich mich vorher nie getraut – schon deswegen nicht, weil ich mich vor den Herren, die mich an das Stahlseil gehängt haben, auf die Waage stellen musste.

Ich bin im Büro tätig und bis 2015 war ich noch Musikschullehrerin (Blasinstrument). Jetzt übe ich diese nur mehr als Hobby aus und bin bei der örtlichen Blasmusik aktiv, sowie bei Nachbar-Musik-Vereinen in der Jugendarbeit. Dies fällt mir natürlich jetzt auch alles leichter.

Ich bin 3-fache Mutter und 2- fache (bald 3-fache) Oma. Ich liebe es, mit meinen Enkeln zu spielen – was mir mit 6 Kleidergrößen weniger natürlich auch viel leichter fällt.

Ich wünsche allen Teilnehmer*innen, dass sie Durchhalten und ihr Zielgewicht erreichen. Es wird nicht immer leicht sein, vor allem dann, wenn das Gewicht steht. Aber gerade da ist es wichtig durchzuhalten und glaubt mir, es lohnt sich.

Ich bin momentan der glücklichste Mensch!

Herzlichst, Eure Gerti

 

Wenn Sie auch endlich “alten Ballast” loswerden möchten und noch auf der Suche nach dem passenden Diätprogramm sind, dann lassen Sie sich doch von Gertis Begeisterung anstecken und finden Sie mit dem VidaVida-Diätplan Ihr schlankes Ich wieder!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.
Akzeptieren