Sie planen mal wieder ein Picknick? Sicherlich soll nicht irgendetwas in den Picknickkorb. Wir geben Ihnen Tipps für die leichte Küche…

Leichte Küche statt Fett-Food

Eine gute Planung ist wie immer erforderlich, damit die leichte Küche in den Picknickkorb gelangt. Viele Ideen finden Sie auch in unserer Rezeptauswahl. Vermeiden Sie fertige Snacks vom Supermarkt: Sandwiches, Kartoffelsalat, Gebäckmischungen und Co., haben es kalorisch in sich. Selbst zubereitete Speisen sind oft gesünder und kalorienärmer.

Her mit den belegten Broten

Sandwiches und belegte Brötchen gehen immer, sättigen gut und sind einfach praktisch. Wählen Sie möglichst Brote in der Vollkornvariante, die liefern nicht nur reichlich Ballaststoffe, sondern sind im Allgemeinen stabiler und für den Transport somit besser geeignet. Natürlich kommt es auch auf den Belag an. Probieren Sie doch einmal Tomatenmark oder Senf als Ersatz für klassisches Streichfett. Das spart extra Kalorien und ist zudem auch noch aromatischer.

Die leichte Küche arbeitet mit viel Gemüse, auch zur Verzierung gesunder, belegter Brote. Bei einem Picknick sollten Sie Rohkost jedoch lieber separat aufbewahren. Das verhindert unangenehmes Aufweichen und Zerbröckeln der Brote.

Hier noch ein Tipp für alle, die auch die kleinen Feinschmecker zufrieden stellen möchten: Aus einem Vollkornbrötchen, etwas Senf, Gurkenscheiben und einem Putenwürstchen kann man einen gesunden Hot Dog zubereiten, der bestimmt auch Ihren Kindern schmeckt.

Leichte Küche dank viel Gemüse

Kreative Gemüseküche bedeutet mehr als nur Rohkoststicks aus Möhren, Gurken oder Paprika. Selbstverständlich können Sie diese gern ebenfalls mitnehmen. Mit einem selbst gemachten Dipp aus Joghurt und geraspelter Gurke, der zu den Gemüsesticks gereicht werden kann, machen Sie garantiert nichts falsch.

Blattsalate müssen überhaupt nicht langweilig sein. Peppen Sie die grünen Salate mit Nüssen, Thunfisch, gerösteten Kernen, Feta, Oliven oder Mais auf. Fettarme Kartoffel- oder Nudelsalate passen auch sehr gut in die leichte Küche. Bereiten Sie einfach ein Essig- und Öl-Dressing zu oder ersetzen Sie die Mayonnaise durch Naturjoghurt mit etwas saurer Sahne. Würzen Sie mit frischen Kräutern.

Viel Platz für den Nachtisch

Auch das Dessert lässt sich kalorienarm gestallten. In der warmen Jahreszeit bieten sich Obstkuchen aus Hefeteig besonders gut an. Auf dem Blech gebacken, lassen diese sich auch sehr gut transportieren. Denkbar einfach ist auch ein schmackhafter Obstsalat oder eine leichte Quarkcreme. Kombiniert werden selbst “Obstmuffel” gerne zugreifen.

Worauf warten Sie noch? Füllen Sie Ihren Picknickkorb mit Leckereien, denn die leichte Küche muss nicht langweilig sein. Mehr Anregungen finden Sie in Ihrem ausgewogenen Diätplan von VidaVida.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren