Wir wissen es alle: Wer abnehmen möchte, sollte möglichst wenig naschen. Der gängige Tipp aller Diäten, den auch Sie ganz bestimmt kennen, lautet: Essen Sie Obst, wenn sich der Jieper auf Süßes meldet. Das ist ein sehr guter Tipp, aber leider unwirksam, wenn man unbändigen Heißhunger auf Schokolade hat. Für diesen Fall haben wir Ihnen unsere 10 besten Tipps für Naschkatzen zusammengestellt, die realistisch in der Umsetzung sind und keine Diät-Langeweile aufkommen lassen:

Die 10 besten Tipps für Naschkatzen:

Für Zwischendurch-Nascher:

Wenn sich bei Ihnen der Appetit auf Süßes gern zwischen den Mahlzeiten meldet, probieren Sie einmal einen Kaffee mit Milchschaum oder einen Kräutertee zu trinken. Der sahnige Geschmack eines Cappuccinos suggeriert dem Magen Nahrung und stillt den Heißhunger. Hilfreich sind auch Kräutertees: Der Geschmack von Pfefferminze passt so gar nicht mit Schokolade zusammen und schließt den Schoko-Jieper von selbst aus.

Für Dessert-Liebhaber:

Wenn Sie es gewohnt sind, eine Mahlzeit mit etwas Süßem abzuschließen, gewöhnen Sie sich an, sofort nach dem Essen die Zähne zu putzen. Das signalisiert Ihrem Gehirn: Die Mahlzeit ist beendet und auch hier dämpft der Minz-Geschmack die Schoko-Lust. Unterwegs sorgt ein (Zahnpflege-) Kaugummi oder ein zuckerfreies Hustenbonbon für den Minz-Geschmack.

Noch mehr Tipps für Naschkatzen erhalten die auch bei VidaVida. Starten Sie Ihre persönliche Gratis-Gewichtsanalyse und lassen Sie sich einen individuellen Diätplan erstellen, der Ihnen zu Ihrem Wunschgewicht verhilft.

Für Schokoladenvernichter:

Ist erstmal die Tafel Schokolade geöffnet, können Sie sich nur schwer bremsen? Die Tafel muss mindestens zur Hälfte aufgegessen werden? Unser Tipp: Portionieren Sie sich eine Tafel Ihrer Lieblings-Schoki. Wickeln Sie die einzelnen Stücke (oder zwei, drei Stückchen) in Alu-Folie ein. Gönnen Sie sich pro Tag eins dieser Päckchen. Wer mehr nascht, hat für den nächsten Tag kein Päckchen mehr. Bei VidaVida ist Naschen erlaubt. Hier darf in kleinen Mengen auch während einer Diät “gesündigt” werden.

Für Outdoor-Nascher:

In der Fußgängerzone lauern Backwaren, Eis und sonstige Snacks – wenn Sie hier gern zugreifen, empfehlen wir Ihnen einen gesunden Snack dabeizuhaben, den Sie im Fall der Fälle aus Ihrer Handtasche zaubern können. Dies muss nicht zwangsläufig eine Banane oder ein Apfel sein, auch eine Fruchtschnitte oder wenig gesüßter Müsliriegel können eine gute Alternative sein. Oft genügt auch ein zuckerfreies Bonbon oder einen Kaugummi, um die Lust auf einen Snack zu vertreiben.

Für Genuss-Banausen:

Sie essen Schokolade häufig nebenbei oder verschlingen Sie gierig? Kaufen Sie sich hochwertige Schokolade oder teure Pralinés, um das Genießen neu zu lernen. Großpackungen sind tabu. Hilft das nicht, haben wir noch einen Trick: Frieren Sie sich einzelne Stücke Ihrer Lieblingsschokolade ein. Sie ist dann zu hart zum Beißen, Sie werden langsam lutschen müssen, um den Schoko-Geschmack im Mund spüren zu können.

Für Leicht-Versuchte:

Lassen Sie Süßes nicht offen in der Wohnung herumliegen. Was man nicht sieht, verlockt nicht. Noch besser: Was man nicht zu Hause hat, kann man nicht verputzen. Wenn Ihre Familien-Mitglieder weiterhin naschen dürfen, bitten Sie diese die Nasch-Vorräte vor Ihnen zu verstecken. Klingt albern, hilft aber!

Für Nebenbei-Nascher:

Essen Sie das herrliche Genussmittel Schokolade niemals “nur so” nebenbei vor dem Fernseher, dem Laptop oder sonstigen Medien. Wer bei einem spannenden Film gedankenlos futtert und kaum schmeckt was er isst, kann ebenso gut an Rohkost-Sticks mit einem deftigen Quark- oder Frischkäse-Dip knabbern. Die Schokolade hat Ihre volle Aufmerksamkeit verdient! VidaVida hat viele Snack-Alternativen zusammengestellt. Probieren Sie es aus, Sie werden bewusster und weniger essen.

Für Heißhungrige:

Die Naschlust überfällt Sie heißhungerartig, so dass Sie sich fast nicht mehr wehren können? Einer unserer besten Tipps für Naschkatzen: Vermeiden Sie den Heißhunger indem Sie Ihren Blutzuckerspiegel möglichst konstant halten. Dies erreichen Sie über gesunde Zwischenmahlzeiten, wie z.B. Joghurt, Obst, Nüsse, Vollkornprodukte oder einen selbstgemachten Smoothie. Ihr persönlicher VidaVida-Diätplan stellt Ihnen dafür tolle Rezepte zusammen. Zusätzlich zu drei Hauptmahlzeiten bieten wir Ihnen zwei Zwischenmahlzeiten an, die Sie vor den Snack-Attacken schützen sollen. So kommt gar nicht erst Diät-Langeweile auf.

Für Quengel-Kassen-Käufer:

Sie lassen sich immer wieder von der Auslage in Supermärkten oder an Tankstellen dazu verleiten Süßes zu kaufen? Vermeiden Sie es unbedingt, hungrig einkaufen zu gehen, um diese Snack-Fallen zu umgehen. Und  suchen Sie sich dann beim Wocheneinkauf am Süßigkeiten-Regal ein Produkt aus, das Sie besonders gern mögen und teilen Sie es sich für die ganze Woche ein. Unser Tipp: Ist die Nascherei erst einaml in 5 kleinen Plastik-Dosen aufgeteilt, kommen Sie gar nicht erst in Versuchung die ganze Packung zu vernaschen.

Für Stress-Nascher:

Kaum wird es hektisch und der Berg an Arbeit oder Haushalt unüberschaubar, greifen Sie in Ihre (geheime) Süßigkeiten-Schublade? Klarer Fall: Hier haben Kalorienbomben nichts zu suchen. Legen Sie sich für solche Fälle etwas “Gesundes” in die Lade oder statten Sie Ihren Kühlschrank mit vielen verschiedenen Joghurt- und Quarkspeisen aus. Statt auf die schnellen Energiekicks zurückgreifen zu müssen, können Sie sich auch schon prophylaktisch über eine gesunde Ernährung und Vitalstoffe ein dickes Fell gegen Stress aneignen: Hier wirken beispielsweise Vitamine der B-Gruppe nervenstärkend, die in Nüssen, Haferflocken, Avocado, Spinat, Joghurt und Bananen enthalten sind.

Zu guter Letzt ein Tipp, der für alle gilt, die abnehmen möchten, aber einfach zu gern naschen: Quälen Sie sich nicht mit einseitigen Crash-Diäten, die Ihnen alles Süße komplett verbieten oder Sie hungern lassen. Das Durchhalten solcher Diäten ist schwer und der Jo-Jo-Effekt anschließend häufig vorprogrammiert. Entscheiden Sie sich gleich für eine Diät, die leckere Rezpete für Hauptmahlzeiten und leichte Snacks vorsieht, so bleiben Sie satt und meiden den Heiß-(Schoko)-Hunger. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie Ihren inneren Schweinehund besiegen und es tatsächlich schaffen können, fitter und schlanker zu werden. Starten Sie noch heute Ihre persönliche Gratis-Diätanalyse!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren