Sie sitzen gemütlich vor dem Fernseher und plötzlich ist er da, der unbändige Heißhunger auf etwas Süßes oder Deftiges. Jetzt kommt es darauf an, dass Sie Ihren inneren Schweinehund mit gesunden Alternativen überlisten, damit er „Ruhe gibt“ und Sie nicht von Ihrem Abnehmziel abbringt. Wir verraten Ihnen, wie Sie spontane Gelüste auf süße und fettige Diätsünden meistern und sich schon bald über weniger Kilos auf der Waage freuen können. Denn häufig versteckt sich hinter einer spontanen Heißhungerattacke ein Nährstoffmangel, der sich meistens figurfreundlich beheben lässt.

Süßer Heißhunger – Verlangen Sie nach Schokolade?

Entsteht der Heißhunger auf Schokolade öfter, wenn Sie sich schlapp fühlen? Schokolade enthält mehr als 300 Inhaltsstoffe, die unter anderem anregend wirken und unser Glücksgefühl steigern. Deshalb naschen wir so häufig und so gern von der dunklen Köstlichkeit. Durch ihren hohen Zuckergehalt versorgt sie uns auch mit reichlich Energie. Nur ist dieser Energieschub nicht von langer Dauer und schon bald stellen sich erneut Gelüste nach einer Nascherei ein. Geben wir diesem Verlangen weiterhin nach, kann es gefährlich werden für die schlanke Linie.

Wer immer wieder Heißhunger auf Schokolade hat, könnte auch unter einem Magnesium-Mangel leiden. Magnesium hilft unserem Körper bei der Energiezufuhr und ist daher sehr wichtig, wenn es auf Konzentration ankommt. Anstatt aber sofort zur Schokolade zu greifen, können Sie gesündere Alternativen, wie Nüsse und Vollkornprodukte wählen. Auch wenn Nüsse kalorienreich sind, ist die Fettqualität eine viel bessere als die der Schokolade. Reichlich lebenswichtige, ungesättigte Fettsäuren machen Nüsse besonders hochwertig. Eine weitere gute Alternative zur geliebten Schoki können auch gesunde Frühstücksflocken oder eine Banane sein.

Unsere VidaVida-Diätpläne helfen Ihnen, den Heißhunger effektiv zu bekämpfen. Hier werden Sie ausreichend mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt und können fit und leistungsfähig bleiben und Ihr Wunschgewicht erreichen.

Können nur Chips Sie „retten“?

Gegen eine Handvoll Chips vor dem Fernseher wäre eigentlich nichts einzuwenden, wenn es nur nicht so schwierig wäre, es bei ein paar Chips zu belassen. Zu oft muss die gesamte Tüte dran glauben. Wäre es nicht wunderbar, wenn dieser Heißhunger auf Chips gar nicht erst auftreten würde? Ein Grund für Chips-Heißhunger kann neben dem Appetit auch ein Eiweißmangel sein. Probieren Sie es mit ein paar Salzstangen und einem Dipp aus Sourcream oder Quark anstelle der Chips: So bekommt Ihr Körper genau den Stoff, den er verlangt, ohne dabei zu viele Kalorien aufzunehmen.

Wer regelmäßig isst, beugt Heißhunger gezielt vor, daher setzen wir auf drei sättigende Hauptmahlzeiten und zwei gesunde Snacks für zwischendurch. Zahlreiche Anregungen für gesunde Zwischenmahlzeiten finden Sie in Ihrem VidaVida-Diätplan, den wir für Sie ganz individuell erstellen.

Ein Burger muss her

Verspüren Sie nach einem nicht enden wollenden Arbeitstag im Büro häufiger das Verlangen nach Fast Food? Ein möglicher Grund für diesen Burger-Heißhunger kann Stress sein oder auch das Bedürfnis nach einem Ausgleich bzw. einer Belohnung nach dem anstrengenden Arbeitstag. Manchmal ist aber auch ein leichter Salzmangel die Ursache für den Heißhunger auf Fast Food. Besonders bei heißem Wetter verliert der Körper Salze und Mineralstoffe über den Schweiß. Wenn dieser Verlust nicht ausgeglichen wird, kann Heißhunger auf salziges die Folge sein. Da Fast Food sehr salzhaltig ist, verlangt unser Körper danach. Leider enthalten die meisten Burger neben Salz, auch viel Fett und eine große Menge Kohlenhydrate mit wenig Ballaststoffen. Wenn der Fast Food-Heißhunger kommt, greifen Sie lieber zu Fisch, der in Salzlake eingelegt ist. Auch Sushi kann eine gesunde und befriedigende Alternative sein.

Gefährden Sie Ihren Diäterfolg nicht durch quälenden Heißhunger. Wir stellen Ihnen einen Diätplan zusammen, der sich nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Kalorienbedarf richtet. Auch Carina F., die mit VidaVida 15 kg abgenommen hat, bestätigt: “Seit meiner Ernährungsumstellung mit VidaVida habe ich keinen Heißhunger mehr.”

Heißhunger auf Eis

Sie können nicht an der Kühltruhe im Supermarkt oder an der Tankstelle vorbei gehen, ohne ein Eis „mitzunehmen“? Nicht nur der Appetit auf Eiscreme kann Schuld an der Lust sein, sondern auch ein Mangel an Kalzium. Studien zufolge soll Eis Menschen glücklich machen und Stress abbauen. Wenn da nur nicht so viel Zucker und so viele Kalorien enthalten wären! Deshalb ist es nicht ratsam, Eis auf Dauer in größeren Portionen zu verschlingen. Tricksen Sie Ihren Heißhunger aus: Beugen Sie einem Kalziummangel vor und bevorzugen gesunde Alternativen, wie einen leckeren, fettarmen Joghurt oder eine Scheibe Käse. Diese Lebensmittel sind wesentlich gesünder und können Ihren Heißhunger erst einmal gut stillen.

Melden Sie sich noch heute bei VidaVida an und verlieren Sie auf gesunde Art und Weise überflüssige Pfunde. Machen Sie jetzt Ihre persönliche gratis Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren