Steffi S: 13 kg weniger
85 kg
-13 kg
72 kg
Vorher
Nachher
-13 kg
Steffi S : 13 kg weniger

Es gibt nichts Schöneres, als wenn man irgendwann sein Ziel erreicht hat.

„Es gibt eigentlich nichts, was ich mich vor VidaVida nicht getraut hätte, zu tun. Ich fühle mich jetzt aber viel besser.“ Die 57-Jährige Steffi S. aus Sachsen hat mit Willen, Ausdauer und dem Diätplan von VidaVida 13 kg abgenommen, nachdem ein zu knapper Trainingsanzug den letzten Motivationskick gab. Sie fühlt sich pudelwohl und ist völlig zu Recht stolz auf ihre Leistung. Lesen Sie hier, wie Steffi es geschafft hat, erfolgreich abzunehmen…

Das Gewicht schlich sich langsam an

Bevor ich mit VidaVida begonnen habe, war ich schon längere Zeit recht unzufrieden mit meinem Gewicht. Ich merkte, dass ich innerhalb von 2 Jahren stetig zugenommen hatte. Traute mich aber aus Angst vor dem Gewicht nicht auf die Waage und kannte daher mein tatsächliches Gewicht gar nicht. Vor dem Sommerurlaub 2018 merkte ich dann, dass mir meine Sommerkleidung nicht mehr passte.

Der Grund für meine Zunahme war einfach: falsche Essgewohnheiten. Zu wenig und dann das falsche Essen, sowie immer einfach nur nebenbei und unbewusst essen. Dann kam Anfang 2016 auch noch ein Todesfall in der Familie dazu, der einfach alles veränderte. Ich glaube, auch das hat mit zu meiner Zunahme geführt.

Der Trainingsanzug gab den Ausschlag

Ich bin Mitglied in einer Frauen-Sportgruppe, mit der ich alle 2 Jahre zu den Landes-Senioren-Sportspielen fahre. Wir haben einheitliche Trainingsanzüge, um optisch ein schönes Bild abzugeben. Zwei Jahre zuvor hat mir dieser Anzug noch gepasst. Im Herbst 2018 wurde auf einmal die Hose zu eng. Dies war für mich der ausschlaggebende Punkt, um endlich mit einem vernünftigen Abnehmprogramm zu beginnen.

Auf der Suche nach einem anderen Programm bin ich dann durch Zufall auf eine Werbeanzeige von VidaVida gestoßen. Die sehr guten Bewertungen haben mich überzeugt und ich habe einfach mit der Diätanalyse gestartet.

Viel versucht mit wenig Erfolg

Bevor ich mit VidaVida gestartet habe, habe ich schon einige andere Programme zum Abnehmen ausprobiert. Ich habe Punkte gezählt und auch abgenommen, aber leider auch wieder zu. Ich habe Shakes von A-Y ausprobiert und abends die Kohlenhydrate weg gelassen, alles ohne Erfolg.

Mit VidaVida lief es endlich ohne viele Hilfsmittel und ich bin wirklich stolz, so gut abgenommen zu haben. Zusätzlich zum VidaVida-Programm habe ich zwei Mal pro Woche Sport gemacht und war, wenn es die Zeit erlaubte, regelmäßig Laufen. Inzwischen fallen mir alle sportlichen Aktivitäten noch leichter und ich habe mehr Ausdauer.

Steffi-S_content_2

Linsen Curry, Pasta mit Spinat-Gorgonzola-Sauce, Spinat-Lasagne, Milchreis…

… Kartoffel-Blumenkohl-Suppe, Seelachs mit Senfkruste gehören zu meinen liebsten VidaVida Gerichten, obwohl dies nur einige von denen sind, die ich sehr gerne esse. Die Rezepte sind wirklich einfach zu kochen und lecker.

Mit dem Diätplan bin ich recht gut zurecht gekommen. Anfangs habe ich zu viel eingekauft. Aber das hat sich eingependelt. Ich tausche das Frühstück mit dem Vormittagssnack, da ich schon sehr früh aus dem Haus gehe. Ansonsten habe ich mich an den Plan gehalten, nur ab und zu einfach Gerichte ausgetauscht.

Mein Mann hat es akzeptiert, dass ich mich anders ernähre. Er hat verschiedene Gerichte mit gegessen, die ihm auch geschmeckt haben. Prinzipiell koche ich aber für ihn extra. Der Rest der Familie und auch Freunde freuen sich mit mir, über meinen Erfolg, dass ich so viele Kilo’s abgenommen habe. Mentale Unterstützung habe ich nicht gebraucht, da ich überzeugt war, dass ich es schaffe, abzunehmen.

Es gibt nichts, was ich mich nicht traue

Es gibt eigentlich nichts, was ich mich vor VidaVida nicht getraut hätte, zu tun. Ich fühle mich jetzt aber viel besser. Wir waren im Juni in Griechenland im Urlaub und ich habe mich so gefreut, dass mir alle Sachen wieder gepasst haben und ich auch wieder etwas anziehen konnte, was vorher nicht mehr ging, z. B. eine kurze Hose, ein Strandkleid in Mini oder einen Bikini.

Beruflich bin ich in der Buchhaltung eines mittelständischen Unternehmens tätig. Ich lese und reise gern. Mein schönstes Hobby ist aber mein 3-jähriger Enkelsohn.

Steffi-S_content_1

Entspannt im Ziel

Zwingend muss ich nicht mehr abnehmen. Ich habe mein erstes Ziel von – 10 kg erreicht. Jedes Kilo, das noch runter ging, war einfach eine Zugabe. Im Moment habe ich einen Stillstand, das ist auch okay. Auf jeden Fall will ich aber mein neues Gewicht halten.

Ich würde jedem, der ernsthaft vor hat, abzunehmen, dieses Programm empfehlen. Man bekommt jeden Tag seinen Diätplan und braucht sich nur daran zu halten. Mit ein bisschen Bewegung dazu klappt das Abnehmen bestens.

Ich wünsche allen VidaVida Mitgliedern größte Abnehmerfolge und wenn es mal nicht so klappt mit dem Abnehmen: Durchhaltevermögen, um nicht aufzugeben. Es gibt nichts Schöneres, als wenn man irgendwann sein Ziel erreicht hat. Allen Interessierten wünsche ich den Mut, mit VidaVida zu beginnen.

Wenn auch Sie nun endlich den Mut Ihre Ernährungsumstellung endlich in den Angriff zu nehmen: Starten Sie jetzt mit Ihrer Gratis-Diätanalyse!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Akzeptieren